Wettkampfsport

Für die Ambitionierten

Mit über 300 Mitgliedern und rund 150 aktiven SchwimmerInnen ist das Swim Team Lucerne ein anerkannter Stützpunkt-Verein von Swiss Aquatics.


Ziele

Im Wettkampfbereich verfolgen wir folgende Ziele:

  • Angebot eines fundierten und qualitativ hochstehenden Nachwuchsförderprogrammes
  • Etablierung als Grossverein für Elite und Nachwuchs in der Region Zentralschweiz West (RZW) mit Standorten in Luzern, Kriens, Emmen und Sursee
  • Etablierung der Herren- und Damen-Teams in der NLA und NLB
  • Austragung von überregionalen Wettkämpfen
  • Einberufungen von STL-Athleten in die Nationalteams von Swiss Swimming
  • Qualifikationen für internationale Wettkämpfe

 


AthletenwegAthletenweg


Trainingsgruppen

Beim Swim Team Lucerne wird in sechs Trainingsgruppen resp. Mannschaften trainiert. Die Trainingsgruppen berücksichtigen das Können und die Ambitionen der Athleten.

PIRANHAS

Die Piranhas sind die Eintrittspforte in den Schwimmverein. Bei den Piranhas erlernen Kinder ab 7 Jahren die Grundtechniken des sportlichen Schwimmens. Im Vordergrund steht dabeider Spass am Schwimmsportund das Sammeln erster Wettkampferfahrungen in der Kidsliga.

Aufnahme-/Übertrittskriterien

  • Alter: 7 bis 9 Jahre
  • Training: 2 Trainings pro Woche
  • Weiteres: Spass am Schwimmsport und Bereitschaft Wettkämpfe auszuprobieren

Ziele

Bei den Piranhas soll vor allem der Spass am sportlichen Schwimmen gefördert und die Begeisterung für den Schwimmsport geweckt werden. Ausserdem soll die Freude am Wettkampf geweckt und erstmals Wettkampfluft geschnuppert werden.

Wettkämpfe

Die Piranhas nehmen von November bis Mai an drei Kidsligawettkämpfen teil. Im Sommer besuchen sie ein bis zwei kindergerechte Wettkämpfe auf der langen Bahn.

SHARKS

Die Sharks haben in der Regel erste Trainings-und Wettkampferfahrungen bei den Piranhas gesammelt und steigern ihren Trainingsaufwand moderat. Im Training liegt der Fokus vorwiegend auf der technischen Grundausbildung, wobei der Spass und die Freude am Schwimmsport weiterhin im Vordergrund steht.

Aufnahme-/Übertrittskriterien

  • Alter: 8 bis 10 Jahre
  • Training: 3 bis 4 Trainings pro Woche
  • Weiteres: Spass am Schwimmsport und Spass am spielerischen Wettkampf

Ziele

Die Sharks verbessern ihre Technik in allen vier Lagen und trainieren die Wettkampfelemente (Start, Wende, Streamline). Im Vordergrund steht die Freude am Schwimmsport und der Spass.

Wettkämpfe

Die Sharks nehmen von Herbst bis Mai an drei Kidsligawettkämpfen sowie der Clubmeisterschaft und dem STL-Cup teil. Im Sommer besuchen sie ein bis drei kindergerechte Wettkämpfe auf der langen Bahn.

FUTURA

In der Futura werden die Sportlerinnen und Sportler an den Leistungssport herangeführt, wobei der Trainingsaufwand bereits ein beachtliches Niveau erreicht. Talentierte Schwimmsportler durchlaufen eine Beobachtungsphase, in der sie ihr Engagement, ihre Motivation, ihre Trainierbarkeit und ihre Selbstverantwortung unter Beweis stellen. Neben der Optimierung und Vollendung der technischen Grundausbildung steht dabei der Aufbau der Grundlagenausdauer und die Förderung der Vielseitigkeit im Fokus.

Aufnahme-/Übertrittskriterien

  • Alter:
    • Weiblich: 11 bis 12 Jahre
    • Männlich: 11 bis 13 Jahre
  • Training:
    • 1. Jahr: Mindestens 4 Trainings pro Woche
    • 2./3. Jahr: Mindestens 5 Trainings pro Woche
    • Teilnahme an Trainingslager und ITT (3 Wochen pro Saison)

Ziele

  • Allgemein:
    • Optimierung der Technik
    • Lernen zu trainieren
    • Aufbau konditioneller Grundlagen(aerobe Ausdauer)
  • Leistungsziele:
    • Finalqualifikation Nachwuchs-Cup RZW (w. 12 J.; m: 13 J.)
    • Qualifikation Futura-Final (w. 11 J.; m: 11 und 12 J.)
    • Erreichen Limiten NSM (w. 12 J.; m: 13 J.)
  • Zielwettkämpfe:
    • FUTURA-Wettkämpfe
    • Nachwuchs-Cup RZW| RM-NW RZW
    • FUTURA-Final (w: 11 J. | m: 11 und 12 J.)
    • Nachwuchsschweizermeisterschaft
  • Kader:
    • Nachwuchskader RZW (w: 12 J. | m: 13 J.)

REGIO

Die Schwimmerinnen und Schwimmer in der Regio-Gruppe haben in der Regel bei den Piranhas und/oder Sharks trainiert, können oder wollen den gesteigerten Aufwand für eine leistungssportorientiere Schwimmkarriere jedoch nicht aufbringen. Sie trainieren zweimal die Woche und nehmen an Wettkämpfen auf regionalem Niveau teil.

Aufnahme-/Übertrittskriterien

  • Alter: 11 bis 16 Jahre
  • Training: 2-3 Trainings die Woche
  • Weiteres: Bereitschaft und Freude an Wettkämpfen

Ziele

  • Allgemein:
    • Spass am sportlichen Schwimmen
    • Verbesserung der Technik
    • Verbundenheit mit dem STL und dem Schwimmsport
    • Basis für lebenslanges Sportschwimmen
    • Wiedereinstieg in Leistungsgruppen ermöglichen
  • Zielwettkämpfe:
    • Clubmeisterschaften
    • STL Cup
    • 2 3 weitereWettkämpfe auf regionalem Niveau

NWF-NACHWUCHS

Jugendliche die ihr Talent bestätigen konnten, trainieren in der Gruppe NWF-Nachwuchs. Von den Athletinnen und Athleten wird ein grosses persönliches Engagement erwartet. Der Schwimmsport steht neben der Ausbildung klar an erster Stelle. Um den hohen Trainingsumfang besser bewältigen zukönnen, besuchen die Jugendlichen in der Regel eine Sportschule. Die Leistung wird immer wichtiger: Die Athletinnen und Athleten orientieren sich an der nationalen Spitze ihrer Kategorie und qualifizieren sich erstmals für offene Schweizermeisterschaften.

Aufnahme-/Übertrittskriterien

  • Alter:
    • Weiblich: 13 bis 15 Jahre
    • Männlich: 14 bis 16 Jahre
  • Leistung:
    • Lmitien NSM
  • Training:
    • Mindestens Trainings pro Woche
    • Sportschüler 8 Trainings pro Woche
    • Teilnahme an Trainingslagern und ITT gemäss Saisonplanung und Athletenvereinbarung
  • Weiteres:
    • Sportmedizinische Untersuchung
    • Athletenvereinbarung

Ziele

  • Allgemein:
    • Optimierung der Einstellung zum Trainingund Umfeld
    • Ausbau konditioneller Grundlagen(aerobe Ausdauer)
    • Entwickeln individuelle Zieltechnik
  • Leistungsziele:
    • Medaillen NW-Cup
    • Finalqualifikation|Medaillen NSM
    • Annäherung und Erreichen Limiten LBSM | KBSM
  • Zielwettkämpfe:
    • VM-Nachwuchs Final
    • Nachwuchs-Cup RZW |CH-Nachwuchscup
    • Nachwuchsschweizermeisterschaft
    • LBSM |KBSM
    • Regionale Meisterschaften (HRM | RM)
  • Kader
    • Nachwuchskader RZW
    • Nachwuchskader Swiss Aquatics Swimming

NWF-JUNIOR | ELITE

Die Athletinnen und Athleten der NWF-Junior | Elite betreiben Leistungssport auf hohem nationalem Niveau. Sie vertreten den STL an den offenen nationalen Meisterschaften und internationalen Wettkämpfen. Der Schwimmsport hat neben der Ausbildung / Arbeit höchste Priorität, weshalb die Athleten sich zur dualen Karriere orientieren, welche ein optimales, mit zunehmendem Alter stärker individualisiertes Training ermöglicht.

Aufnahme-/Übertrittskriterien

  • Alter:
    • Weiblich: 16+ Jahre
    • Männlich: 17+ Jahre
  • Leistung:
    • Lmitien LBSM | KBSM
  • Training:
    • Junior: Mindestens Trainings pro Woche, Sportschüler 8 Trainings pro Woche
    • Elite: Individuell
    • Teilnahme an Trainingslagern und ITT gemäss Saisonplanung und Athletenvereinbarung
  • Weiteres:
    • Sportmedizinische Untersuchung
    • Athletenvereinbarung

Ziele

  • Allgemein:
    • Spezialisierung
    • Individuelle Technik optimieren und konditioniere
    • Verhalten und Umfeld professionalisieren
  • Leistungsziele:
    • Medaillen HRM | RM (Open)
    • Medaillen Juniorenschweizermeisterschaft
    • Finalqualifikation | Medaillen Schweizermeisterschaft (LBSM | KBSM)
    • Qualifikation JEM
  • Zielwettkämpfe:
    • Vereinsmeisterschaft NLA | NLB
    • Schweizermeisterschaften (LBSM | KBSM | SSM)
    • Regionale Meisterschaften (HRM | RM)
    • Internationale Wettkämpfe
  • Kader
    • Nachwuchs-| Elitekader RZW
    • Nachwuchs-| Elitekader Swiss Aquatics Swimming

COMPETITION

In der Gruppe Competition trainieren Athletinnen und Athleten von 13 bis ca. 18 Jahren, die entweder leistungsmässig nicht ganz die Kriterien für die NWF-Nachwuchs oder NWF-Junior/Elite erfüllen, oder den geforderten Aufwand für diese Gruppen momentan nicht erbringen können oder wollen. Ziele der Competition-Gruppe sind Top 10 Platzierungen an regionalen Meisterschaften sowie die erfolgreiche Teilnahme an den Sommerschweizermeisterschaften. Einzelne Schwimmerinnen und Schwimmer ergänzen und verstärken die NWF-Nachwuchs und die Junior | Elite an den Vereinsmeisterschaften (Nachwuchs, NLA und NLB).

Aufnahme-/Übertrittskriterien

  • Alter:
    • Weiblich: 13 bis 18+ Jahre
    • Männlich: 14 bis 18+ Jahre
  • Leistung:
    • LimitenNachwuchs Cup | RM RZW
    • Limiten SSM >90 %
  • Training:
    • Mindestens 3 Trainings pro Woche
  • Weiteres:
    • Sportmedizinische Untersuchung empfohlen

Ziele

  • Allgemein:
    • Optimierung der Technik
  • Leistungsziele:
    • Top 10 Nachwuchs-Cup
    • Top 16 Regionale Meisterschaften
    • Limiten Sommer-SM
  • Zielwettkämpfe:
    • VM-Nachwuchs / VM NLA/NLB (Ergänzung und 2. Mannschaft)
    • Nachwuchs-Cup RZW
    • Regionale Meisterschaften(HRM | RM)
    • Sommerschweizermeisterschaft

MASTERS

Aufnahme-/Übertrittskriterien

  • Alter:
    • Weiblich: 18+ Jahre
    • Männlich: 18+ Jahre
  • Training:
    • Regelmässige Trainingsteilnahme

Ziele

  • Allgemein:
    • Erhalten der Fitness
    • Verbessern und Erhalten der Technik
    • Verbundenheit mit dem STL und dem Schwimmsport
  • Zielwettkämpfe:
    • Regionale Meisterschaften (Masterskategorien)Masters-SMBreitensportanlässe (Seeüberquerung | Volkstriathlon | etc.)

Unsere
Sponsoren & Gönner

Copyright © 2020 Swim Team Lucerne
Website by groovedan.com