Bericht 39. Internationales HI Point Meeting

Die Limmat Sharks haben mit einem ausgeklügelten und hoch professionellen Programm vom 20.-21. März in Oerlikon die 39. Ausgabe des HI Point Meetings durchführen können. Nachdem im Vorfeld kontrovers über die Ausschreibung des Wettkampfes diskutiert wurde und von einigen Vereinen der Wettkampf boykottiert wurde, war der Wettkampf sowohl für den Organisator als auch die Teilnehmenden Vereine ein grosser Erfolg.

Das Swim Team Lucerne, das schon die Woche zuvor die Möglichkeit hatte am internen Limitenwettkampf zu überprüfen, wie die Form ist, startete mit einer kleinen Mannschaft in Zürich. Die Ergebnisse waren gut, teils sehr gut, teils aber noch unter den Erwartungen der Schwimmer, wie man anhand der Resultatliste und der erreichten Prozente der persönlichen Bestzeiten ablesen kann. Es ist gut verständlich, dass die Schwimmerinnen und Schwimmer des STL teils müde sind und ihre Topform noch nicht abrufen können, den die Coaches haben sie bisher nicht gross geschont und seit den Weihnachtsferien wurde quasi durchtrainiert.

Die Bilder des Wettkampfes zeigen aber deutlich, dass das Schwimmgeschehen auch durch diesen Wettkampf wieder etwas mehr an Normalität wiedergefunden hat. Die Schwimmer der verschiedenen Vereine sehen sich wieder und trotz Masken, Schutzmassnahmen, vorgeschriebenen Laufwegen und Medaillenübergaben ohne Siegerehrungen kehrt langsam, aber sicher immer mehr der Alltag zurück.

Herzlich gratulieren wir an dieser Stelle Micha Grob, der mit einer Zeit von 1:10.61 über 100m Brust die in der Vorwoche erreichte Bestmarke von 1:11.47 nochmal stark unterbieten konnte und sich somit den 3. Platz und die einzige Medaille für den STL am Wochenende sichern konnte.

Bravo auch an alle, die wiederum ihre Bestzeiten verbessert haben. Einige haben sogar mehr Bestzeiten wie Starts geschafft, so wie zum Beispiel Chiara Baumeler (4 Starts, 5 Bestzeiten, wegen der Durchgangszeit-DZ- auf 100 Freistil), Richard Georgiev (2 Starts, 3 Bestzeiten, DZ 200 Freistil), Linn Grob (3 Starts, 4 Bestzeiten, DZ 200 Lagen), Micha Grob (4 Starts, 6 Bestzeiten, DZ bei 100 Brust und 200 Lagen) und Lucyna Wasowicz (2 Starts, 3 Bestzeiten, DZ 100 Delfin).

Wir freuen uns auf weitere Wettkämpfe und Ereignisse, die bevorstehen:

  • Oster-Trainingstage vom 6.-16. April im Campus Sursee
  • Langbahn Schweizermeisterschaften, für qualifizierte Schwimmer vom 7.-11. April in Uster
  • RZW Jugendcup, 17./18. April im Campus
  • Meeting Internazionale del Verbano in Tenero 8./9. Mai
  • Schweizermeisterschaften Pool, 5km, in Bellinzona 15.Mai
  • Int. Eulach Meeting in Winterthur, 15./16. Mai
  • Basler Cup in Basel, vom 28.-30. Mai
  • Burgdorfer Schwimmcup in Burgdorf, am 5. Juni
  • Mehrkampf Cup in Suhr, am 12. Juni
  • Holiday Trophy in Langenthal, am 26. Juni
  • Meeting du Lac in Vevey, 26./27. Juni
  • Sommer Schweizermeisterschaften in Genf, für qualifizierte Schwimmer vom 1. - 4. Juli
  • Vorbereitungstrainingslager für Nachwuchs Schweizermeisterschaften, vom 10. - 21. Juli, noch nicht bekannt wo
  • Nachwuchs Schweizermeisterschaften in Aarau,für qualifizierte Schwimmer vom 22. - 25. Juli

(Daten mit Vorbehalt zu geniessen, man denke an Corona usw., aber wir wollen den Teufel nicht an die Wand malen 😀)

Bleistift Sascha Silva

Link zu den Fotos
Link zu den Resultaten

Copyright © 2020 Swim Team Lucerne
Website by groovedan.com